Presse-7 - Belmer Mühle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ostermarkt in der Belmer Mühle
 


 
 
Wie in jedem Jahr hat der Verein Belmer Mühle 14 Tage vor Ostern den beliebten Ostermarkt ausgerichtet. In den Räumlichkeiten der historischen Belmer Wassermühle und den Räumen der Belmer Integrationswerkstatt im benachbarten Sägewerk hatten die Organisatorinnen für die Besucher wieder ein bunt gemischtes Angebot zusammengestellt. Zahlreiche Hobbykünstler boten passend zu Osterfest und Frühjahr selbst gefertigte Bastelarbeiten und Spezialitäten an. „Wir möchten den Kunsthandwerkermarkt gerne etwas breiter aufstellen und sind immer offen für Aussteller mit neuen Angeboten“, erklärt Organisatorin Monika Beckmann und freut sich über den Stand von Klaudia Meyer-Wöstefeld, die mit Badesalzen und Naturtrüffeln zum ersten Mal in Belm dabei war und mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden war: „Meine Produkte werden eher nachgefragt, wenn ich etwas bekannter bin.“ Da ihr aber das Ambiente gefallen hat, will sie im beim Herbstmarkt am letzten Sonntag im Oktober wieder in Belm dabei sein.
 Viele Belmer haben den Mittagsspaziergang für einen Besuch genutzt. Für alle Gäste hatten Mitglieder des Vereins wieder eine Cafeteria eingerichtet, die vor oder nach einem Bummel durch die Mühle zu Kaffee und Kuchen einlud.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü